Frühstücksbrettchen in der von Ihnen gewünschten Sondergröße aus Melamin

Mindestmenge: 50 Stück - alles freibleibend


Hochglänzende Oberfläche dieser Brotzeitbrettchen mit all ihren Vorzügen wie:
 - Spülmaschinen geeignet
 - abrieb- und säurefest
 - druckbeständig
 - hitzebeständig
 - feuchtigkeitsunempfindlich
 - lebensmittelhygienegerecht
 - wasserfest.

Die Anzahl der Nutzen, das heißt der unterschiedlichen Motive innerhalb eines Auftrags, hängt letztlich von der gewünschten Sondergröße ab. Wir haben schon viele unterschiedliche Stanzen bei uns. Bitte fragen Sie einfach nach der von Ihnen gewünschten Größe.

Standardgrößen der Melamin-Frühstücksbrettchen finden Sie u.a. hier.

Referenzen:
Wir haben schon ganz viele Frühstücksbrettchen für die Lufthansa und DerTour, Vesperbrettchen für Pfennigs Feinkost, Schneidebrettchen für verschiedene KünstlerInnen, Brotzeitbrettchen für Zeitungen (Westfalenblatt), Fruehstuecksbrettchen für die Cap San Diego, Frühstückbrettchen für Mepha Pharma in der Schweiz, Schneidbrettchen für die Stadt Leverkusen, Brotzeitbretter für Bäckereien, Melaminbrettchen für Flughäfen, Frühstücksbrettchen für Banken und Versicherungen, Haushaltsbrettchen für Bad Aachen und ganz viele tolle andere Brettchen aus Melaminharz produziert - und das komplett “made in Germany”!


Ein völlig individueller Werbeaufdruck mit Ihrem Sujet, Bild, Logo oder Werbemotiv ist technisch bedingt generell nur auf der Vorderseite, im Regelfall 4/0-fbg. nach Euroskala aber auch in Sonderfarben nach Pantone- oder HKS-Fächer machbar (1:1-Druckdaten werden dafür bitte von Ihnen nach unseren Vorgaben gestellt).

Ausschließlich neutrales Rückseitendekor, klassisch grau geriffelt - die Frühstücksbrettchen sind also wirklich nur auf der Vorderseite bedruckbar.

Generelles zur Farbwiedergabe:

Durch das Tränken mit Melaminharz werden weiße Flächen nicht reinweiß erscheinen, sondern leicht in Richtung cremefarben/lichtgrau tendieren.

Auch werden die Farben nicht exakt so erscheinen, wie Sie sie zum Beispiel vom Offsetdruck kennen, d.h. es kommt zu leichten Abweichungen bzw. zu leicht eingeschränkter Brillianz. Dies liegt wie gesagt ausschließlich an der Tränkung mit dem Harz. Auch können dadurch größere, homogene Farbflächen eine minimale Tendenz zur Unruhe innerhalb der Farbhomogenität bekommen. Dies liegt absolut in der Natur der Sache, lässt sich bei der Melamin-Brettchen-Produktion weltweit nicht vermeiden und stellt daher keinen Mangel dar.

Eine Bohrung der Brettchen ist auf Wunsch ebenfalls möglich.